Taijiquan – meditativer Kampf

Taijiquan (gesprochen: Tai tschi schüen) ist eine  chinesische Bewegungs- und Kampfkunst. Es geht bei dieser Form der Selbstkultivierung um Körperhaltung und -spannung, Atmung und Aufmerksamkeitslenkung. Im Gegensatz zu anderen Taiji – Arten (Fächer-, Stock-, Schwertform) wird beim Taijiquan mit der Faust ‚gekämpft‘. Daher wurde Taijiquan früher auch als ‚Schattenboxen‘ bezeichnet. Beim Taijiquan werden, genau wie beim Qigong, Bewegung und Atmung […]

Weiterlesen

QiGong – Ruhe durch Bewegung

Qigong (gesprochen: tschi gung) beinhaltet die jahrtausende alteKunst der Chinesen, durch langsame Bewegungen, vertiefte Atmung, Meditation und Selbstmassage Körper und Geist zu kultivieren. Übersetzt bedeutet Qigong: Arbeit mit der Lebensenergie Qi. Das Ziel von Qigong, einer Methode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), ist die Harmonisierung des ganzen Menschen. Der Körper wird mit sanften Bewegungen gelockert, gestärkt und gedehnt, der Geist […]

Weiterlesen